Drucken       Intranet   
  • Bild1

  • Bild 2 - Säge

Lehrgang Forstmaschinenführer/in

Der Lehrgang Forstmaschinenführer/in ist berufsbegleitend und dauert rund eineinhalb Jahre. Er umfasst den Besuch von 6 Modulen und wird mit einer Berufsprüfung abgeschlossen. Erfolgreiche Absolventinnen und Absolventen erhalten einen eidgenössischen Fachausweis. 

Grundlage des Lehrgangs ist die Prüfungsordnung Forstmaschinenführer/in und die dazu gehörende Wegleitung. Der Ablauf der Prüfung ist im Leitfaden zum Prüfungsteil 1 und im Leitfaden zum Prüfungsteil 2 beschrieben. Das Merkblatt zur Berufsprüfung Forstmaschinenführer/in gibt eine Zusammenfassung der wichtigsten Punkte, die die Kanditdaten einhalten müssen.

Pflichtmodule

Anmeldung

Anmeldeformular zur Berufsprüfung für Forstmaschinenführer/-innen (DOC 284 KB)

Berufsprüfungen Forstmaschinenführer 2019/2020

Die Berufsprüfungen Forstwart-Vorarbeiter/in, Seilkraneinsatzleiter/in und Forstmaschinenführer/in 2019/2020 können vom 16. August 2019 bis 30. Juni 2020 stattfinden. Die Anmeldung muss mindestens 4 Monate vor dem gewünschten Prüfungstermin erfolgen. Die Zulassungsbedingungen sowie Details zur Prüfung sind in der Prüfungsordnung 2014 (mit Änderungen vom Dezember 2017) sowie der dazugehörenden Wegleitung und Leitfäden beschrieben.

Anmeldung und Informationen:
Christina Giesch, c/o ForêtValais, Av. de Tourbillon 36D, 1950 Sion, 077 409 43 42, qskwald(at)codoc.ch

 

 

Nützliche Links

Informationen zum Beruf